Energiewirtschaft

Die Carnot Batterie bezieht ihre vorteilhaften Wirkungen durch Nutzung von Optimierungspotenzialen im Stromhandel, bei Systemdienstleistungen, der Netznutzung und des steuerlichen und abgabenrechtlichen Energierechtsrahmen. Die Berechnung von Speichern im Elektrizitätsmarkt unterscheidet sich wesentlich von der Berechnungen wie beispielsweise Erzeugungsanlagen. Für Speicher ist nicht das Niveau der Strompreise entscheidend, sondern die Differenz zwischen niedrigen und hohen Energiepreisen über verschiedene Zeitspannen. Die Nutzbarkeit der Differenzen hängt von den technischen Eigenschaften des Speichers, wie u.a. der Be- und Entladeleistung, dem nutzbaren Speichervermögen sowie den Wirkungsgraden ab. Um den Speicher optimal auf die Nutzung der o.g. Optimierungspotenziale auszulegen, wurde die Software CABOP „Carnot Battery Optimiser“ entwickelt. Damit ist es möglich, den Batterieeinsatz im Rahmen der Strommärkte optimal einzusetzen, zusätzlich Regelreserven zu vermarkten sowie rechtliche und netztechnische Bedingungen einzuhalten. Aufgrund reichhaltiger Erfahrungen in der Optimierung bietet carbonclean die Berechnung von Speichern bei Kunden als externe Dienstleistung. Dies umfaßt alle Arten von Speicher, wie u.a. Batterien, thermische Speicher und Pumpspeicher.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzhinweise